olddeath.de

geocaching for ever

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Hi
Hier erkläre ich euch wie ihr einzelne Geocaches vom Androidhandy auf das Garmin Oregon 600/650 bekommt.
Ich hab mir bei Ebay ein USB 2.0 Kabel Typ Micro-B / Mini-B OTG gekauft
(Preis ca.6-8€).
Zum Cachen mit dem Handy ist C;Geo installiert und zum kopieren nutze ich das Programm Eigene Dateien, was vorinstalliert ist.
Leider erlaubt Android 4.4.2 kein Kopierzugriff auf SD Karte oder andere angeschlossenen Datenspeicher.

Der Aufbau:

So sieht es aus wenn das Handy übers das Kabel mit dem GPS verbunden ist













Vorher:

Hier die Auflistung mit den Geocaches die im Moment auf dem Oregon gespeichert sind.
Wie man sieht fängt es mit 3 Mysteries an.












Schritt 1:

In C;Geo hab ich mir eine Datenband, zum Exportieren, erstellt.
In dieser Speicher ich alle Caches die nachher auf das GPS kopiert werden sollen
Oben rechts in der Ecke findet man 3 Punkte untereinander.
Es klappt dann ein Menu auf in dem als letzter Punkt Exportieren steht.










Schritt 2:

Danach fragt das Programm wie es die Daten auslagern soll.
Da wir GPX Daten brauchen wählen wir das natürlich auch aus.













Nach dem das Programm fertig ist wechseln wir zum Programm Eigene Dateien














Schritt 3:

In den Eigenen Dateien haben wir mehrer Auswahlmöglichkeiten.
Wir wählen Alle Dateien.












Schritt 4:
ohne angeklemmtes GPS

Hier seht ihr euer Speicher Medien (Telefonspeicher/ SD Karte)












Schritt4:
mit angeklemmtem GPS

Wie man hier schön sieht sind hier 2 neue Speicher Medien aufgetaucht.
Bei mir ist USBDriveA das Garmin selbst und USBDriveB die SD Karte im Garmin.
Erstmal wählen wir Device storage (Gerätespeicher) aus. Hier findet ihr einen Ordner GPX.
In diesem findet ihr die, von dir, erstellte Datei.









Schritt 5:

Durch lange drücken auf der Datei öffnet sich ein Menu mit dem Menupunkt Verschieben.
Nach dem auswählen befinden wir uns wieder im Bild von Schritt 4.
Diesmal wählen wir USBDriveB aus um auf die Sd Karte im GPS zu gelangen.











Schritt 6:

Auf der SD Karte finden wir einen Garmin Ordner. In diesem hab ich meine Landkarten und GGZ Dateien gespeichert.













Schritt 7:

Im Garmin Ordner sollte ein GPX Ordner sein, ist er nicht vorhanden kann er über das Handymenu erstellt werden.
Er muss als GPX benannt sein, da das GPS sonst nichts damit anfangen kann. Wer über das GSAK Export Makro sein GPS bestückt kennt das Problem.
Nachdem der Ordner erstellt ist, kann die Datei nun in den Ordner eingefügt werden.










Schritt 8 und Finale:

Wenn das verschieben beendet ist, kann das GPS nun vom Handy getrennt werden.
Nachdem das GPS neu gestartet ist, tauchen nun die kopierten Geocaches in der Liste auf.